Geburtstagsspiele ab 5 Jahren

Das beliebte Bewegungs-Kinderspiel mit der Bezeichnung „blinde Kuh“ ist den meisten Kindern und Erwachsenen bekannt. Darüber hinaus zählt es zu den wenigen Spielen, die im Gegensatz zu diversen Ballspielen auch drinnen spielbar sind.

Koffer packen, jeder kennt es, jeder hat es schon das eine oder andere Mal gespielt, das beliebte Gesellschaftsspiel. Koffer packen begeistert alle Altersgruppen von Jung bis Alt, deswegen ist das Spiel auch sehr gut für einen Kindergeburtstag geeignet.

Ein Kindergeburtstag ist immer etwas Aufregendes. Da wollen sich alle austoben. Also warum nicht eine Schnitzeljagd machen? Was ist nun eine Schnitzeljagd? Diese kann man mit verschiedenen Variationen machen.

Stille Post, ein Spiel das keinen großen Aufwand erfordert. Höchstens ein paar Blätter und Stifte für die malerische Variante von Stille Post. Eine Altersgrenze gibt es bei Stille Post nicht, richtig Spaß macht es ab ca. 5 Jahren.

Zublinzeln und Augenzwinkern sind meistens eher veralterte Flirtstrategien, setzt man das Zublinzeln aber als Spiel auf dem Kindergeburtstag ein, macht es jede Menge Spaß und ein bisschen Bewegung kommt auch noch dazu.

Die besten Spiele für einen Kindergeburtstag sind doch immer noch die einfachsten. Feuer, Wasser, Sturm & Eis mag wahrscheinlichsten den wenigsten etwas sagen, ist aber ein absolut witziges und aufregendes Spiel.

Alles was man für ein witziges Spiel mit dem Namen Mehl schneiden braucht ist: ein Teller, ein Messer und einen kleinen Gegenstand, zum Beispiel einen Ring. Dazu eine Schüssel mit Wasser und ein Handtuch zum sauber machen.

Vor allem in heißen Sommermonaten sind Spiele mit Wasser eine willkommene Erfrischung und unheimlich witzig. Lassen Sie die Eltern der eingeladenen Kinder für solche Spiele aber am besten einen Badeanzug bzw. eine Badehose mitgeben.

Was ein gutes Spiel für einen Kindergeburtstag haben muss: Es muss Spaß machen, aufregend sein und darf niemals langweilig werden. Alles das vereint, findet man beim Zeitungsschlagen. Klingt im ersten Moment brutal, ist es aber nicht.

Garantiert viel Spaß, macht das Gesellschaftsspiel „Reise mit Karten“. Dabei setzen sich die Kinder im Kreis, das kann man mit Stühlen machen oder die Kinder setzen sich auf den Boden. Nun wird ein Spielleiter gewählt.

Geburtstagskinder im Sommer haben es manchmal leichter. Bei dem Spiel „Königsfrei“ wird ein Kind ausgelost, das Suchen muss und die anderen dürfen sich verstecken. Im Garten finden sich viele Möglichkeiten, sich zu verstecken.

Bei diesem Hindernislauf haben die kleinen Geburtstagsgäste auf jeden Fall etwas zum Lachen. Allerdings kann man es nicht spielen, wenn die Gäste es bereits kennen – also ein Kind sollte mindestens dabei sein, das dieses Spiel nicht kennt.

Ein gutes Bewegungsspiel für Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren ist „Ein Hut, ein Stock, ein Schirm“. Da für dieses Spiel reichlich Bewegungsfreiheit benötigt wird, sollte es am besten im Freien gespielt werden.

Artikel bewerten:

365 Bewertungen (Ø 4.2 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: