Bello, dein Knochen ist weg

Am besten lassen sich aktive Kinder noch immer mit ganz viel Bewegung und Gruppenspielen bändigen. Auch für die eingeladene Meute, die beim Kindergeburtstag das Haus bevölkert, sind Spiele wie „Bello dein Knochen ist weg“ sehr gut geeignet. Sowohl drinnen als auch draußen kann „Bello dein Knochen ist weg“ gespielt werden.
Material wird für das Spiel „Bello dein Knochen ist weg“ nicht benötigt lediglich ein paar Bonbons oder kleine Geschenke versüßen „Bello dein Knochen ist weg“. Zunächst nehmen alle Kinder in einem Kreis platz und der erste „Bello“ wird ausgewählt. Die anderen Kinder bei „Bello dein Knochen ist weg“ nehmen ihre Hände hinter den Rücken. Der „Bello“ muss sich in die Mitte auf die Knie setzen und den Kopf zwischen den Armen und Beinen verstecken, damit er nichts mehr sieht. Nun legt der Spielleiter leise einen Bonbon in die Hand eines Kindes, alle müssen bei „Bello dein Knochen ist weg“ natürlich ganz still sein, um durch Geräusche nichts zu verraten. Danach rufen alle laut: „Bello dein Knochen ist weg“ und wecken damit das kleine Hündchen.

„Bello krabbelt nun zu einem Kinde, von dem er glaubt, dass es den „Knochen“ hat, bellt ganz laut und das Kind zeigt seine Hände. Sind diese leer, rufen alle Kinder wieder: „Bello dein Knochen ist weg“ und die Suche geht weiter, solange, bis „Bello“ seinen Knochen wieder gefunden hat. Natürlich darf er den bei „Bello dein Knochen ist weg“ als Belohnung behalten.

„Bello dein Knochen ist weg“ kann solange gespielt werden, bis alle Kinder einmal an der Reihe waren, wer das Präsent versteckt gehalten hatte, ist dann jeweils der nächste „Bello“. Kinder zwischen vier und zehn Jahren können „Bello dein Knochen ist weg“ spielen.

Artikel bewerten:

99 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: