Piratenspiele

Nicht erst seit Fluch der Karibik stehen Piraten, besonders bei den Jungs, hoch im Kurs. Wer auch so einen kleinen Piraten zu Hause hat, der kann ja zum nächsten Kindergeburtstag ein zünftiges Piratenfest feiern. Zu einem richtig coolen Piratengelage gehört das richtige Outfit, das richtige Essen und natürlich wilde Piratenspiele.
Schon die Einladung zum Geburtagsfest kann in die Kategorie Piratenspiele fallen. Durch das Verschicken der Einladungskarten per Flaschenpost oder als Teil einer Schatzkarte. Desweiteren können auch schon wilde Namen, wie Messer Jockel, für die Piratenspiele vergeben werden. Falls eine Schatzsuche geplant ist, sollte man als Gastgeber darauf achten, dass nur zwei Kapitänsnamen für die Piratenspiele vergeben werden.

Außer der richtigen Dekoration gehört noch das passende Outfit zu einer richtigen Piratenparty. Wenn der Gastgeber nicht die Gäste schon im Vorfeld bitten möchte, verkleidet zu erscheinen, kann man schon beim Ankommen einige Piratenspiele veranstalten. Das Schminken, das Basteln einer Augenklappe oder das Malen von Tattoos sind nur einige Möglichkeiten, die Verwandlung zum Piraten in die Piratenspiele zu integrieren.

Für ein Piratenfest mit Kindern im Kindergartenalter bieten sich klassische Kindergeburtstagsspiele wie “Die Reise nach Jerusalem” zur Umwandlung in Piratenspiele an. Der neue Name des Spiels ist jetzt das sinkende Schiff und welcher Pirat muss bis zum Schluss an Bord bleiben. Mit ein bisschen Phantasie können alle beliebten Spiele in Piratenspiele verwandelt werden.

Für Piraten, die acht Jahre oder älter sind, bietet sich eine große Schatzsuche an. Auf der Schatzkarte, die die Gäste mit den Einladungen erhalten haben, sind Stationen eingezeichnet, an denen die Piraten verschiedene Aufgaben lösen müssen. Die beiden Kapitäne gehen mit ihren Crewmitgliedern los, um die verschiedenen Piratenspiele zu lösen.

Piratenspiele können Mutproben oder Wissensfragen rund um das Piratenleben sein. Am Ende der Piratenspiele, wartet auf die Siegercrew natürlich eine Schatzkiste. Diese müssen die Kinder aber mit der anderen Crew teilen, weil unter Piraten das Aufteilen der Beute Sitte ist. Diese Piratenspiele sollten etwa zwei Stunden dauern, dann sind die kleinen Piraten sicher hungrig und freuen sich auf ein zünftiges Piratenessen.

Auch das Essen lässt sich in Piratenspiele umwandeln. Tischmanieren sind Piraten unbekannt, und so dürfen die Kinder mit den Händen essen und laut grölen und rülpsen. Um auch das Trinken in die Piratenspiele einzubeziehen, sollte man einfach die Getränke in großen Humpen servieren.

Artikel bewerten:

26 Bewertungen (Ø 4.4 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: