Kennenlernspiele

Heute gibt es viele Spiele für Kinder und dazu zählen auch die Kennenlernspiele, welche oft bei Kindergeburtstagsfeiern zum Einsatz kommen. Es gibt sie in verschiedenen Formen, und sie haben das Ziel, sich das gegenseitige Kennenlernen zu erleichtern. Verschiedene Methoden der Kennenlernspiele kommen zur Anwendung.
Bei Kindern ist erfahrensgemäß die erfolgreichste Methode, das gegenseitige Kennenlernen bei Sport und Spiel zu fördern. Kennenerlernspiele können auch als kleinere Sportwettkämpfe bei Kindergeburtstagen durchgeführt werden. Gerade die Einteilung in Mannschaften prägt das Merken von Gesichtern, und es fördert das Kennenlernen.

Kennenlernspiele zum KindergeburtstagDie Kinder lernen sich bei den verschiedensten sportlichen Aktivitäten sehr schnell näher kennen. Kinder sind im Prinzip sehr aufgeschlossen und kontaktfreudig, so dass sie eigentlich selbst ihre Kennenlernspiele erfinden. Diese sind genauso unkompliziert wie die Kinder selbst. Da gibt es zum Beispiel das spaßige Spiel mit den Babybildern.

Es ist eines der Kennenlernspiele, was mit Fotos der Beteiligten ausgeführt wird. Die Fotos sind neutral eingepackt, dann wird die Verpackung geöffnet, und die Kleinen raten, wer sich hinter dem Babyfoto versteckt. Das ist immer eine lustige Sache. Aber auch bei anderen gemeinsamen Kennenlernspielen, wie zum Beispiel: „Mein rechter rechter Platz ist frei, ich wünsch mir den/die ... herbei“ gibt es viel Spaß. Bei diesem Spiel zeigt sich schon, wie die Einprägungen der Namen geklappt hat. Sicher gibt es anfangs noch Verwechslungen, aber das wird von Spiel zu Spiel besser.

Kennenlernspiele können ganz verschieden aussehen. Zum Beispiel das Namen-Ratespiel hilft auch, dass sich die Kinder bei einem Kindergeburtstag schnell kennenlernen. Alle Kinder stellen sich vor und schreiben ihren Namen auf einen Zettel. Alle Zettel kommen in einen Topf, und dazu kommen nach fünf Namen, die zu keinem der anwesenden Kinder passen. Dann werden die Namen gezogen und vorgelesen, und dann wird sich schnell ergeben, wer gar nicht anwesend ist. Das ist auch eines der Kennenlernspiele, welches bei Kindergeburtstagen das schnelle gegenseitige Kennenlernen fördert.

Auch interessant ist, wenn sich die Kinder beim Kindergeburtstag mit ihren Hobbys und liebsten Spielzeugen vorstellen. Da kann dann geraten werden, wer was gern macht, und wem welche Spielzeuge zuzuordnen sind.

Es gibt noch eine große Anzahl von Kennenlernspielen. Schön ist es für die Kinder, wenn sie beim nächsten Kindergeburtstag ein paar dieser Spiele sich sparen können, weil sie sich schon ein wenig besser kennen. Dann bleibt auch Zeit für andere Spiele.

Artikel bewerten:

13 Bewertungen (Ø 4.1 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: